03.08.2009 - Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Vielleicht Ende März 2010 wieder im Death Valley? Wieder 3 Wochen USA und diesmal mit anderem Programm. Lest weiter, um unsere jüngsten Pläne zu sehen.

2010 im März oder April wäre ein guter Zeitpunkt, um bei klimatisch günstigen Bedingungen in das Death Valley und andere schöne Gegenden Kaliforniens und benachbarter Staaten zu Reisen.

Unter anderem hat uns es uns die Idee angetan, mit einem 4WD (Allrad) Fahrzeug die ein oder andere Offroadpiste im Death Vally zu erforschen. Inyo Min oder Barker Ranch wären doch zwei tolle Ausflugsziele. Neben all den Dingen, die man für eine Offroad Tour auf eigene Faust durch Niemandsland beachten muss, brauchen wir vor allem verlässliches Kartenmaterial. Quasi interessieren uns nur die Straßen, die von keiner Navi erfasst werden.

Ein guter Tipp sollen die topografischen, wetter- und reißfesten Karten von www.tomharrisonmaps.com sein. Also habe ich mal eine für 9,95$ zzgl. 5$ Versand bestellt. war auch schnell nach etwa einer Woche hier. Und die Karte ist der Hammer! Meiner Meinung nach die vollständigste Karte mit 99% alle dort angelegten Wege/Straßen. Die Legende unterscheidet auch deutlich Straßen nach Anforderungen über normale Straßen, High Clearance bis zu 4WD oder teilweise unpassierbar. Genau das, was wir gesucht haben!

Aufgrund von Copyrightbestimmungen kann ich hier keine Kartenausschnite präsentieren, werde aber mal versuchen, ein mäßig verschwommenes kleines Bild einzustellen...

Tom Harrison Maps